komm & guck dat Ruhrgebiet - Du wirs' begeistert sein!

Industrienatur erfahren – Mit dem Rad auf den Spuren des Bergbaus

Industrienatur erfahren – mit dem Rad auf den Spuren des Bergbaus

In diesem Jahr endet mit der Schließung des letzten Steinkohlebergwerks eine Ära im Ruhrgebiet. Begib Dich mit dem NABU auf Spurensuche auf ehemaligen Bergbaustandorten im Ruhrgebiet. Die alten Zechen- und Kokereigelände bieten oftmals eine besondere Artenvielfalt, wie sie in der Umgebung nicht erreicht wird. Kreuzkröte, Uhu, Fledermäuse sowie eine Vielzahl an Pflanzen und Insekten sind hier heimisch geworden.
Komm mit auf eine Fahrradtour zu den ehemaligen Bergbaustandorten und erlebe die neuen Hotspots der biologischen Vielfalt. An verschiedenen markanten Punkten werden Expertinnen und Experten vom kohleschwarzen Bergbau und der Industrienatur berichten. Zwei Fahrradtouren bietet der NABU Ruhrgebiet in Kooperation mit der RAG Montan Immobilien und der RAG im Sommer 2018 an: im Juli (bereits durchgeführt schaut hier) steht der Wandel in Herten und Gelsenkirchen mit der höchsten Halde des Ruhrgebiets auf der Agenda. Um Wasser im Bergbau geht es im September (30.09.2018) zwischen Dortmund und Bergkamen.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Aufgrund begrenzter Platzzahl wird um eine frühzeitige, verbindliche Anmeldung gebeten. Wir gehen von der Nutzung des eigenen Rades aus. Wer kein eigenes Rad hat kann ein Leihrad (begrenzte Anzahl) anfragen: Joern.Hamacher@NABU-RUHRGEBIET.de

Beide Touren dauern ca. 6 Stunden und sind ca. 40 km lang.

Schwing Dich auf dein Rad und Glück auf!

Der NABU im Ruhrgebiet lädt dich ein!

Kokerei Hansa

 (Veranstalter NABU)

__

   In Kooperation mit:

__

_____

_

30.09.2018 - 11.45/12 - ca. 18 Uhr -Tour Ost - Klick hier für Details

Geplante Stopps (Änderungen vorbehalten):
Kokerei Hansa, Flotabecken Deusen, Lernbauernhof Schulte-Tigges, Halde Großes Holz
Start: 11.45 Uhr S-Bahnhof Dortmund-Huckarde oder 12.00 Uhr Kokerei Hansa, Emscherallee 11, 44369 Dortmund
Ziel: gegen 17.30/ 18 Uhr Parkplatz Waldstraße an der Halde Großes Holz in Bergkamen oder Bahnhof Lünen oder Bahnhof Kamen (mehr Details klick hier -> „Rückfarht nach Ende der Tour„)

Kosten: Du bist vom NABU Ruhrgebiet und der RAG Montan Immobilien eingeladen
Inklusive: Ausführliche Infostopps mit Expert*innen an den jeweiligen Standorten, Begleitung durch professionelle simply-out Rad-Guides, die Euch gekonnt von einem zum nächsten spannenden Ort bringen; kleinere Versorgungs-Snacks inbegriffen
Zusatzkosten: Eure An- und Abreise (Wenn Ihr nicht von der Halde in Bergkamen selbständig mit dem Rad nach Hause fahrt kommen Rückfahrkosten für die Bahnnutzung für Personen (bis Dortmund 5,90 Euch) und Rad (3,50 Euro) dazu, eigene Tages-Verpflegung, …
Schlechtwetter-Alternative: bei leichtem Regen fahren wir – der Veranstalter entscheidet über die Durchführung – evtl. wird ein Ersatztermin angeboten. Bei Sturm und Gewitter muss die Tour in jedem Fall abgesagt werden.
Wegebeschaffenheit: Schotter, Asphalt, leichte Steigung
Anforderung: für regelmäßige Freizeitradler geeignet
Eigene Räder: KEINE RENNRÄDER, Dein  Rad muss für die ausgeschriebene Tour geeignet sein und technisch in einem einwandfreien Zustand. E-Bikes sollten eine ausreichend bestückte Akkuleistung aufweisen und aufgeladen sein.
Leihräder: wer kein eigenes Rad hat kann ein Leihrad (begrenzte Anzahl) anfragen: Joern.Hamacher@NABU-RUHRGEBIET.de

Hinweis:
Die Zahl der Teilnehmenden ist begrenzt, daher bitten wir um möglichst frühzeitige Anmeldung. Wir erstellen „Wartelisten“ für den Fall, dass die Tour ausgebucht ist. Eine Anmeldung nach der Anmeldefrist ist also noch möglich. Anmeldungen bitte als verbindlich anzusehen. Solltest Du verhindert sein, bitten wir um schnellstmögliche Information, damit Interessent*innen von der Warteliste nachrücken können.


Geführte Touren bietet simply out tours für viele verschiedene Anlässe an – schaut hier:  Programm

(das war toll!) 21.07.2018 - 12-18 Uhr -Tour Mitte - Klick hier für Details

Bereits durchgeführt:

Einen Bericht und Fotos findet Ihr hier: https://www.nabu-im-ruhrgebiet.de/


Durch Gelsenkirchen  und über die Allee des Wandels
Geplante Stopps mit Referenten des NABU und der RAG Montan Immobilien sowie freiberuflichen Referenten: Biomassepark Hugo, Zeche Westerholt, Zeche Schlägel & Eisen III/IV/VII, Halde Hoheward und Zeche Ewald.

Start und Ziel: Besucherzentrum Hoheward (Zeche Ewald), Herten – Details klick hier
Kosten: Du bist vom NABU Ruhrgebiet und der Rag Montan Immobilien eingeladen
Inklusive: Ausführliche Infostopps mit Expert*innen an den jeweiligen Standorten, Begleitung durch professionelle simply-out Rad-Guides, die Euch gekonnt von einem zum nächsten spannenden Ort bringen; kleinere Versorgungs-Snacks inbegriffen
Zusatzkosten: Eure An- und Abreise, eigene Tages-Verpflegung,…
Schlechtwetter-Alternative: bei leichtem Regen fahren wir – der Veranstalter entscheidet über die Durchführung – evtl. wird ein Ersatztermin angeboten. Bei Sturm und Gewitter muss die Tour in jedem Fall abgesagt werden.
Wegebeschaffenheit: Schotter, Asphalt, leichte Steigung
Anforderung: für regelmäßige Freizeitradler geeignet
Eigene Räder: diese müssen für die ausgeschriebene Tour geeignet sein und technisch in einem einwandfreien Zustand. E-Bikes sollten eine ausreichend bestückte Akkuleistung aufweisen und aufgeladen sein.
Leihräder: wer kein eigenes Rad hat kann ein Leihrad (begrenzte Anzahl) anfragen: Joern.Hamacher@NABU-RUHRGEBIET.de

Hinweis:
Die Zahl der Teilnehmenden ist begrenzt, daher bitten wir um möglichst frühzeitige Anmeldung. Wir erstellen „Wartelisten“ für den Fall, dass die Tour ausgebucht ist. Eine Anmeldung nach der Anmeldefrist ist also noch möglich. Anmeldungen bitte als verbindlich anzusehen. Solltest Du verhindert sein, bitten wir um schnellstmögliche Information, damit Interessent*innen von der Warteliste nachrücken können.


Geführte Touren bietet simply out tours für viele verschiedene Anlässe an – schaut hier:  Programm

Tour-Termine und Anmeldung
Schade, die Tour ist ausgebucht oder aktuell nicht buchbar. Vielleicht kommt ja eine andere Tour in Frage, schau hier: TOUR-TERMINE
Print Friendly, PDF & Email

+49 201 564 1004

Ruf uns an, wenn Du Fragen hast. Melanie Hundacker berät Dich gerne persönlich.

BEWERTUNGEN

-> lesen oder selbst eine Bewertung über simply out tours schreiben  - schau hier: KOMMENTARE

NEWS-Seite

Aktueller Blog statt Facebook oder Twitter...

Newsletter

Wir informieren 2-3/Jahr! JETZT abonnieren!

simply out tours -> serviceorientiert - professionell - hochwertig - versprochen!

Kontakt

simply out tours
Touren und Events im Ruhrgebiet
Dahlhauser Str. 103
45279 Essen
(Adressen des Tourstarts findet Ihr in den Bestätigungen!)
Tel: +49 201 564 1004 (Werktags)
Fax: +49 201 564 1006
 
-> Bürozeiten: unregelmässig von Mo.-Fr.
-> Email-Beantwortung: i.d.R. max. 24 Std.
NICHT AM WOCHENENDE!
 -> Guide-Kontaktdaten stehen in Eurer Bestätigung!

Sende uns eine Nachricht:

Datenschutz

14 + 5 =